TD Lank Mitglied wird 99

Die Lankerin Berta Strang feiert am 20. 3. ihren 99. Geburtstag. Das Gründungsmitglied der Gymnastikabteilung des TD Lank trainiert bis heute ein- bis zweimal in der Woche.

Zur Begrüßung strahlt Berta Strang über das ganze Gesicht und legt sogar eine kleine Tanzeinlage ein. Erstaunlich gelenkig zeigt sich die Lankerin dabei. Am 20. März feiert sie immerhin ihren 99. Geburtstag.

Für Berta Strang scheint das noch lange kein Grund zu sein, die Beine hochzulegen. Im Gegenteil. Bis heute trainiert sie regelmäßig in einer Senioren-Gymnastikgruppe – manchmal sogar zweimal die Woche. „Ich liebe Sport und war schon immer aktiv“, erinnert sich die gebürtige Kölnerin. Wegen einer leichten Verformung der Wirbelsäule hat sie bereits während ihrer Schulzeit in der Domstadt mit regelmäßiger Gymnastik begonnen.

Als sie in den 1960er Jahren mit ihre Mann nach Meerbusch-Lank zog,informierte sie sich sofort, welche Sportangebote es vor Ort gab. Ein glücklicher Zufall: Genau zu der Zeit, am 1. Mai 1965, hatte sich die erste Damen-Gymnastikgruppe beim TD Lank gegründet. „Da habe ich sofort mitgemacht“, erzählt die Jubilarin.

„In unserer Gymnastikgruppe entstand sehr schnell eine tolle Gemeinschaft“, erinnert sie sich. „Wir waren untereinander befreundet und haben viel gemeinsam unternommen.“ Besonders in Erinnerung sind ihr die stimmungsvollen Tanzbälle des Vereins geblieben, die lustigen Grillfeste am Rhein und eine Modenschau, bei der die Vereinsmitglieder selbst über den Laufsteg stolzierten. „Dass ich immer Sport gemacht habe, hat mich körperlich und geistig fit gehalten gehalten“, davon ist die beinahe 99-Jährige überzeugt.

Einen weiteren Tipp gibt sie in Form eines ihrer Lebensmotti: „Mer muss och jünne künne“. „Neid zerfrisst einen nur und raubt einem die Lebenslust“, so übersetzt es Berta Strang.